fbpx

So installieren Sie das Facebook Pixel auf Ihrer Website im Jahr 2022

facebook pixel

Inhaltsübersicht

Einfach ausgedrückt, ist das Pixel die Brücke zwischen Ihrer Website und Facebook. Ohne die Installation von Pixel können Sie die Wirksamkeit und Rentabilität Ihrer Facebook-Kampagnen nicht messen.

Facebook, das zu Meta gehört, ist ein leistungsfähiges Werbeinstrument, dessen Wirksamkeit auf seinem berühmten Pixel beruht.

Wenn Sie eine Werbekampagne auf Facebook planen, müssen Sie als Erstes den Facebook-Pixel-Code in Ihre Website einfügen und überprüfen, ob er ordnungsgemäß funktioniert.

In diesem Tutorial werde ich Sie Schritt für Schritt anleiten, wie Sie das Facebook-Pixel auf Ihrer Website selbst installieren können.

Als Erstes müssen Sie jedoch ein Geschäftskonto auf Facebook einrichten. Wenn Sie es noch nicht haben, erfahren Sie hier, wie Sie es tun können.

Was ist der Facebook-Pixel?

Das “Pixel” ist lediglich ein Stück Javascript-Code, das Facebook die Möglichkeit gibt, Besuche auf Ihrer Website zu verfolgen und sie mit Aktionen (Website-Besuche, Konversionen usw.) und Facebook-Konten zu verknüpfen.

Wenn Sie Facebook Pixel auf Ihrer Website installieren, können Sie Konversionen messen, benutzerdefinierte Zielgruppen erstellen und Ihre Facebook- und Instagram-Anzeigenkampagnen optimieren.

Wozu dient das Facebook-Pixel?

  • Um Konversionen zu verfolgen
  • Hinzufügen und Verwalten von Artikeln in Ihrem Katalog
  • Ermöglicht die Erstellung von personalisierten Zielgruppen und Ähnlichem
  • So optimieren Sie Facebook-Werbeanzeigen für Konversionen
  • Ermöglicht Ihnen den Zugriff auf weitere Facebook Ads-Tools und -Metriken

Wie man das Facebook-Pixel erstellt

Bevor wir weitermachen, sollten Sie zunächst wissen, dass Sie ein Geschäftskonto im Business Manager von Facebook erstellen müssen.

Wenn Sie noch kein Facebook-Geschäftskonto haben, lesen Sie diesen Artikel, um herauszufinden, wie das geht.

Melden Sie sich beim Business Administrator an

Melden Sie sich bei Ihrem Facebook-Konto an und greifen Sie auf den Werbeanzeigenmanager zu.

Klicken Sie auf das Hamburger-Menü (oben links) und wählen Sie “Geschäftseinstellungen”.

Suchen Sie die Option “Datenquellen”, und wenn sich das Dropdown-Menü öffnet, klicken Sie auf “Pixel”.

Ein neues Facebook-Pixel hinzufügen

Sie sehen die blau unterlegte Schaltfläche “Hinzufügen”. Klicken Sie darauf, und es öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem Sie Ihrem neuen Pixel einen Namen geben können.

Benennen Sie Ihr Facebook-Pixel

Wählen Sie dann die Option “Pixel konfigurieren”.

Konfigurieren des Facebook-Pixels

Im nächsten Schritt können Sie wählen, wie das Pixel zu Ihrer Website hinzugefügt werden soll, automatisch durch eine der Integrationen (Shopify, Woocommerce, Prestashop…). In diesem Tutorial werden wir die Option “Den Zählpixelcode manuell zur Website hinzufügen” wählen.

Sie können dann den Code des Pixels kopieren und in Ihre Website zwischen den Tags….. einfügen.

Sobald Sie den Facebook-Pixel-Code in den Kopf Ihrer Website eingegeben haben, gehen Sie zurück zum Facebook-Admin und folgen Sie den Schritten, um die wichtigsten Ereignisse, die Sie auf Ihrer Website messen möchten, einzurichten.

Überprüfen Sie die Installation des Facebook-Pixels

Der beste Weg, um die korrekte Installation des Pixels auf Ihrer Website zu überprüfen, ist die Verwendung des Google Chrome-Plug-ins “Facebook Pixel Helper”.

Was sind Facebook-Pixel-Ereignisse?

Das Facebook-Pixel verfolgt die Aktivitäten der Nutzer auf Ihrer Website. Facebook Pixel-Ereignisse sind Aktivitäten, die in irgendeiner Weise als wichtig markiert wurden, z. B. eine Registrierung oder ein Kauf.

Diese Ereignisse können als KPIs an Ihre Facebook-Werbekampagnen gemeldet oder zur Definition von Zielgruppen für Ihre Anzeigen verwendet werden.

Facebook-Pixel-Ereignistypen

Es gibt Standardereignisse und benutzerdefinierte Ereignisse.

Standard-Ereignisse

Die 9 häufigsten Standard-Ereignisse sind die folgenden:

  • Siehe Inhalt
  • Suche auf der Website
  • In den Warenkorb legen
  • Zur Wunschliste hinzufügen
  • Zahlung einleiten
  • Zahlungsinformationen hinzufügen
  • Kaufen
  • Leads generieren
  • Vollständige Registrierung

Maßgeschneiderte Veranstaltungen

Wenn eine Aktivität auf Ihrer Website nicht in einem der oben genannten Standardereignisse enthalten ist, können Sie sie als benutzerdefiniertes Ereignis mit einem Ereignisnamen Ihrer Wahl kennzeichnen (z. B. “Terminbuchung”).

Der Einfachheit halber empfehle ich im Allgemeinen, auf benutzerdefinierte Ereignisse zu verzichten und stattdessen eines der Standardereignisse zu verwenden.

Außerdem können Sie bei benutzerdefinierten Ereignissen im Gegensatz zu Standardereignissen Ihre Facebook-Werbeausgaben nicht verfolgen und optimieren.

Hier finden Sie den offiziellen Facebook-Leitfaden zum Einrichten von Veranstaltungen.

Schlussfolgerung

Wenn Sie die Zahl der Kunden für Ihr Unternehmen oder Ihren Online-Shop erhöhen möchten, sind Facebook und Instagram hervorragende Kanäle, um neue Kunden zu gewinnen. Es ist sehr wichtig, so genau wie möglich zu wissen, wie sich die Besucher Ihrer Website verhalten. Je mehr Sie über die Menschen wissen, die neugierig auf Ihre Marke sind und sich entscheiden, auf Ihrer Website aktiv zu werden, desto besser können Sie den Inhalt Ihrer nächsten Anzeigen definieren und mehr Umsatz generieren!

Um das Zählpixel nutzen zu können, müssen Sie bereits eine Website haben. Wenn Sie noch keine Website oder keinen Online-Shop haben und Ihre Online-Präsenz verbessern möchten, kann NB Online Ihre Website von Grund auf neu erstellen und alle notwendigen Verbindungen herstellen, um Ihren Umsatz zu steigern.

Nacho Baile

Web-Designer und Digitaler Berater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert